Mittwoch, 10. Juni 2015

Wickeln, windeln, wegwerfen - Filmtipp


Ich möchte euch die ARTE Doku Wickeln, windeln, wegwerfen sehr ans Herz legen.
Die französische Doku der Regisseurin Jacqueline Farmer stammt aus dem Jahr 2011 und beleuchtet vor allem die Müllproblematik, die durch Wegwerfwindeln entsteht.

Eine Wegwerfwindel besteht zum Großteil aus Polymerverbindungen und benötigt ungefähr 300 Jahre bis sie verrottet. Ein einzelnes Baby wird täglich bis zu sechs mal gewickelt bis es mit ungefähr 2,5 Jahren trocken ist. Welche Müllberge daraus resultieren und welche Kosten entstehen, kann man sich vorstellen...
Eine Wegwerfwindel bezahlt der Konsument doppelt- beim Kauf und bei der Entsorgung. Aus diesem Grund fördern viele Gemeinden oder Abfallverbände das Wickeln mit Stoffwindeln. So gibt es in Österreich zB den Windelgutschein. Das heißt es muss dem Abfallverein günstiger kommen, pro Baby ca 100 € für Stoffwindeln locker zu machen, als die Wegwerfwindeln zu entsorgen.
Als Alternative zur Wegwerfwindel werden die Stoffwindeln vorgestellt und auf "windelfrei" wird auch kurz eingegangen.


Viele Eltern verwenden Wegwerfwindeln, weil sie dieses System in der Klinik so kennengelernt haben und fortführen. Über Alternativen zur Wegwerfwindel informieren sich kaum Eltern.
Bei uns war es auch so, wir haben ein Jahr lang mit der Windelmarke gewickelt, die im Krankenhaus bereit lag, bis ich die modernen und umweltfreundlichen Stoffwindelsysteme entdeckte. Um Fehlkäufe zu vermeiden, bestellte ich ein Stoffwindeltestpaket zum Ausprobieren. Hier könnt ihr unsere ersten Erfahrungen nachlesen.
Die Doku hinterfragt die Methoden von großen Wegwerfwindelproduzenten zur Markterschließung kritisch. Hier geht es um China und Indien als neue Märkte, aber auch um Kinder bis ins schulfähige Alter, die als Windelträger gewonnen werden sollen. Durch die extrem gute Saugfähigkeit der Absorber spüren die Kinder das Einnässen überhaupt nicht, sie gewöhnen sich an die Windel und werden immer später trocken. Trainer- Windeln, die einfach hoch gezogen werden können, geben Eltern und Kind ein Gefühl der Sicherheit und werden in den USA zB zum Teil noch von Schulkindern getragen.
Nach dem heutigen Wissensstand ist das Trocken werden ein Reifungsprozess und erst wenn diese Kommunikation zwischen Blase und Gehirn klappt, kann das Kind lernen das Bedürfnis aufzuschieben.
Ob das Spüren eines Nässegefühls in der Windel den Reifungsprozess beschleunigt, ist meines Wissens nach nicht belegt. Es handelt sich eher um eine Vermutung.
Stoffwindeln verursachen im Gegensatz zu Wegwerfwindeln keine immensen Müllberg, sie können sogar für mehrere Babys verwendet werden.
In einer Studie kam zwar heraus, dass Stoffwindeln nicht umweltfreundlicher sind als Wegwerfwindeln, weil sie immer wieder gewaschen werden müssen (Energieverbrauch). In der Studie ging man allerdings von einer viel zu hohen Waschtemperatur aus und von der Verwendung eines Wäschetrockners. In der Praxis waschen die Stoffwickler ihre Windeln jedoch nur mit 40° C oder 60° C, da sonst das Material zu sehr beansprucht wird und es gar nicht notwendig ist bei höheren Temperaturen zu waschen. Der Wäschetrockner kommt ebenfalls eher wenig zum Einsatz. Nicht alle Stoffwindeln sind für den Trockner geeignet oder nur auf Schonstufe.
Neben den Stoffwindeln werden im Film ÖKO- Wegwerfwindeln als Alternative genannt, die zu einem Großteil biologisch abbaubar sind.

Mir hat die Doku wieder einmal bewusst gemacht wie wichtig es ist, sich über alle möglichen Wickelsysteme zu informieren, um eine richtige Entscheidung treffen zu können.

Stoffwindeln sind keine weißen Riesentücher mehr, die das Baby ankackt und die man dann in einem großen Topf am Herd auskochen muss.

Sie sind modern, stylish und verursachen keine Müllberge!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Filmtipp - werde ihn mir in nächster Zeit anschauen! Wir sind vor 3 Wochen auf Stoffys umgestiegen und sind restlos begeistert - besser später als nie ;-)
    Lg Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch erst vor einigen Monaten umgestiegen und ich finde Stoffys klasse. Bei uns halten sie derzeit nachts besser dicht als WWW. Jede Windel zählt...
      Liebe Grüße von der Kleinen Mami

      Löschen
    2. Darf ich fragen, welches System du nachts verwendest? Hab es mit Popolino Höschenwindel mit ÜH versucht und der Zwerg war nach 5 Stunden durchnass... Da es aber WWW auch nicht durch die Nacht schaffen, verwenden wir im Moment WWW mit Einlagen - da spart zumindest eine zweite WWW (besser als nichts) Ich würde aber trotzdem gerne auch nachts Stoffys verwenden.. Wäre für jeden Tipp dankbar :)
      Lg Ricarda

      Löschen
    3. Hey!
      Also wir verwenden Bambi Roxy Höwis + Zusatzeinlage + Huda Schlupf ÜH, die Kleine pinkelt ca 300ml nachts.
      Viel Gutes habe ich über die Anavy Nachtwindel für Vielpinkler gehört, vielleicht noch mit einer zusätzlichen Hanfeinlage. Du könntest dazu eine Wollüberhose nehmen, die nimmt noch zusätzlich Feuchtigkeit auf. Hanf nimmt Feuchtigkeit langsam auf, die Einlage kannst du zwischen Höwi und Überhose legen. Wie ist der Zustand der Popolini? Welche Überhose verwendest du? Läuft es überall nass heraus?
      Lg Gertraud

      Löschen
    4. Hi :)
      Anavy Höschenwindel + ÜH und Huda Höschenwindel + Schlupf ÜH sind schon am Weg zu uns (dank der deutschen Post warte ich aber schon über 14 Tage...), Hanf und Bambus Einlagen habe ich auch bestellt zum Probieren. Wollüberhose geht leider mit seiner Neurodermitis nicht..
      Die Popolino haben wir mit einer Blueberry Capri ÜH verwendet und ich hab eine zusätzliche Baumwolleinlage hinein gelegt - zuerst wurde sie an den Beinen undicht und die gesamte Höschenwindel war durchnässt... Ist also nicht die Schuld der Popolino, die ist bei meinem Vielpinkler chancenlos denk ich ;-)
      Auf meinem Blog hab ich unsere Erfahrungen mit den Stoffys geteilt - würd mich freuen, wenn du mal Lust und Zeit hast und vorbeischaust.
      Danke für die Tipps!
      Schönes Wochenende und lg, Ricarda

      Löschen
    5. Hey!
      Würde mal die beiden Kombis probieren, die auf dem Weg zu dir sind, vielleicht halten sie dicht. Die Höwis sind bei uns morgens auch gut durchnässt, aber es bleibt in der Überhose. Bist du Mitglied im Stoffwindelchat auf FB? Dort bekommt man immer gute Tipps.... Deine Seite hab ich mir schon angesehen, gefällt mir sehr gut, auch dein Montessori- Bezug!
      Bin gespannt, was du über die neuen Stoffys berichten wirst...
      Lg und noch ein schönes Wochenende

      Löschen
    6. Hallo Gertraud!
      Ja, ich werde jetzt einfach mal ausprobieren, was ich bestellt habe und dann weiter schauen ;-)
      In der Gruppe auf FB bin ich bereits - konnte mir auch schon einiges mitnehmen!
      Es freut mich, dass dir unser Blog gefällt! Ich bin schon länger regelmäßige Leserin deiner Beiträge, sie sind wirklich toll - informativ und auch unterhaltsam, ich lese deinen Blog echt gerne.
      Lg Ricarda

      Löschen
  2. Hallo Ricarda!
    Es freut mich, dass dir unser Blog gefällt, werde öfter mal bei Tigersabenteuer vorbeischauen. Bin ja schon neugierig, ob ihr ein Wickelsystem für die Nacht finden werdet... Drücke euch die Daumen!
    Glg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gertraud!
    Ich muss meine Freude schon mal mit dir teilen - wir hatten heute die erste "dichte" Nacht mit Stoffys! :D
    Anavy HöWi mit HuDa Schlupf-ÜH mit 2 zusätzlichen Hanf-Einlagen *haha* Aber er war nach 12 Stunden noch trocken! Ich freu mich so :)
    Schönes Wochenende, lg Ricarda

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ricarda!
    Ui das freut mich aber! Vielleicht reicht dir eine Zusatzeinlage, wenn die Höwis komplett eingewaschen sind... Jetzt bekomm ich auch Lust die Anavy Höwis zu testen.... hihi..
    Glg Gertraud

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe diesmal alles, was ich gekauft habe (außer natürlich ÜH) über Nacht ins Wasser eingelegt - hab mal gelesen, dass so das Einwaschen schneller geht?! Es hat auf alle Fälle super geklappt! Ich habe bis jetzt jeweils eine HöWi von Popolino, HuDa und Anavy und ich muss sagen, dass die Anavy mein absoluter Favorit ist - unglaublich weich und echt super tolle Passform und dazu war das Windelpaket im Verhältnis zur Popolino kleiner. Die HuDa HöWi wird heute Nacht getestet - mal schauen ;-)
    Schönen Abend noch, glG

    AntwortenLöschen