Montag, 29. Juni 2015

Unser Wochenende (27./28.6.) - Von Enten, Ponys und Flohmarktfunden

Unser letzter Wochenendbericht liegt schon ein wenig zurück, daher gibt es heute wieder einmal einen. Am Samstag haben wir einen Ausflug in eine nahe gelegene Ortschaft gemacht, die auch gerne von Touristen besucht wird. Es gibt da einen schönen Teich und einen großen Spielplatz. Das Käferle hatte fast nur Augen für die Enten und die Küken, die wir rund um den Teich verfolgen mussten...




Das Käferle wollte sie streicheln und füttern, was natürlich nicht möglich war, aber sie waren nicht scheu und ließen sich brav aus der Nähe bewundern. Der Spielplatz ist einer unserer Lieblingsspielplätze in der Gegend.




Am Sonntag besuchten wir Ponys in unserer Nähe, die liebt das Käferle sehr. Sie pflückt gerne Gras für die Tiere und versorgt sie.



Da ich eine Schnäppchenjägerin bin und liebend gerne auf Flohmärkten stöbere, durfte auch dieses Wochenende ein Flohmarktbesuch nicht fehlen. Dort habe ich dann auch ein Buch über eine Ente fürs Käferle gefunden und noch einige andere Bücher und Spiele. 



Am Sonntag haben wir mit dem Käferle zusammen einen Kirschkuchen gebacken. Das hat auch super funktioniert, nur die Kirschen wollten nicht mehr in den Kuchenteig sinken, weil wir sie zu spät aufgelegt haben. Geschmeckt hat er trotzdem fantastisch.

Die Höschenwindeln für die Nacht durften an der Sonne trocknen.



Was war sonst noch los?
Wir haben nun auch eine kleine Sandkiste im Haus installiert, weil das Käferle den Sand und andere Materialien für sich entdeckt hat.



Im Bild oben schüttet sie Getreidekörner von einem Gefäß in ein anderes. Die Schüttübung habe ich ihr vorgezeigt und für unseren ersten Versuch ist es recht ordentlich gegangen. 

Was waren eure Highlights am Wochenende?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen