Mittwoch, 11. März 2015

Auswahl und Organisation von Kinderbüchern nach Montessori

Ich liebe Bücher, Sachbücher, Romane, Kochbücher, Biographien, Krimis und seit ich Mama bin liebe ich besonders Kinderbücher. Die niedlichen Illustrationen und Geschichten lassen mein Herz höher schlagen und ich muss aufpassen, dass ich nicht mit einem Stapel voller Bücher an der Kassa lande :-)
Die Bücher müssen schließlich auch Platz im Regal finden. Mittlerweile wähle ich die Bücher für meine Tochter nach folgenden Montessori inspirierten Kriterien aus:
  • Die Bücher sollten möglichst realitätsnah sein. Die Geschichten und Bilder sollten möglichst realistisch sein, denn Kinder saugen wie ein Schwamm alles auf (absobierender Geist). Teddybären können nämlich nicht mit dem Auto fahren und ich will meinem Kind diesen Eindruck nicht vermitteln. Phantasievolle Geschichten heben wir uns für später auf, wenn sie die reale Welt besser kennengelernt hat. Ein Aha-Moment war für mich der irritierte Gesichtsausdruck meiner Tochter im Alter von 11 Monaten, als sie in einem Buch ein Pferd sah, dass auf zwei Beinen ging und einen Hut trug. Sie blickte mich ungläubig an und suchte später die Seite noch einmal, weil sie es nicht glauben konnte.
  • Die Bücher sollten altersgerecht sein. Ein Buch ohne Bilder wird ein Kleinkind nicht interessieren. Pappbilderbücher ermöglichen dem Kleinkind selbst umzublättern und die Kleinen lieben es. Das Käferle blättert lange und intensiv, seit Kurzem in beide Richtungen (vor und zurück). Wir haben aber auch "normale" Bücher mit dünnen Seiten und versuchen einen achtsamen Umgang mit den Büchern zu vermitteln. Bisher hat das Käferle nur einmal eine Seite zerrissen.
  • Bei der Auswahl der Bücher sollten die Interessen des Kindes berücksichtigt werden. Bei uns sind Pferde gerade sehr beliebt, daher steht natürlich ein Pferdebuch im Regal.
  • Auf den sprachlichen Ausdruck achten. Kleinkinder mögen rhythmische Texte mit Reimen.
  • Hat das Buch Extras, die das Kind  und seine Sinne ansprechen könnten (Fühlelemente, Klappen, Löcher, Verschlüsse, usw.) Kinder haben Freude, wenn sie im Buch etwas entdecken können.      
Selbst gebastelte Bücher sind für Babys und Kinder auch etwas Tolles, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Käferle schaut sich beispielsweise gerne Fotoalben an und freut sich über die bekannten Gesichter. Man kann natürlich auch ein Fotobuch erstellen und ausarbeiten lassen oder Fotos in einem Bilderhalter zusammenstellen.
Übrigens kann man sich auch in der fremdsprachigen Kinderliteratur umschauen, den Text zu den Bildern kann man übersetzen oder selbst erfinden. Bei uns ist dieses Buch sehr beliebt, weil es Bilder von "echten Kindern" zeigt:

Es beschreibt in reimender Sprache, was Hände alles machen können.

Weitere Buchlieblinge sind derzeit:






Mit der Auswahl und dem Kaufen der Bücher ist es aber noch nicht getan. Nun gilt es dem Kind den selbstständigen Zugang zu den Büchern zu ermöglichen, damit es selbst auswählen kann. Hierbei berücksichtige ich folgende Punkte:

  • Die Bücher werden so präsentiert, dass das Cover gut zu sehen ist, nicht nur der Buchrücken. 


  • Ich biete pro Raum nicht zu viele Bücher an, achte also auf eine überschaubare Anzahl. Bücher, die nicht in die Hand genommen werden, können zurückgelegt und vorübergehend durch ein anderes Buch ersetzt werden.
  • Die Bücher sind gut erreichbar und sichtbar für das Kind aufgestellt.
  • Ist kein Platz für ein Bücherregal vorhanden, kann man Bücher auch in einem Bücherkorb anbieten.

Hier findet ihr 21 tolle Ideen wie ihr die Bücher für eure Kinder organisieren könnt. DIY- Klassiker sind das Bücherregal aus einem Tellerboard oder einer Palette.

Bei ihren Großeltern hat das Käferle ebenfalls ein Bücherregal mit tollen Büchern. Das Regal ist hier erhältlich. Der Nachteil dieses Regals besteht darin, dass kleinformatige Bücher durch den Stoff bedeckt werden und kaum sichtbar sind.


Ein einfaches Hängefachregal aus Stoff (book sling) kann man aus einem Stück Stoff und einem doppelten Handtuchhalter selber machen. Google liefert viele tolle DIY Anleitungen, wenn man book sling diy in die Suchmaske eingibt.
Dieses Gewürzregal vom Möbelschweden eignet sich auch großartig als Bücherregal für Kinder.

Wie habt ihr die Kinderbücher organisiert? Welche Bücher sind bei euren Kindern beliebt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen